Schönheitschirurgie und plastische Chirurgie

Plastische Chirurgie ist ein allgemeiner Ausdruck für aktive manuelle und instrumentale Behandlung, die aus funktionellen oder ästhetischen Gründen ausgeführt wird. Das Wort Platik wurde vom Griechischen abgeleitet. Es gibt zwei große Felder im Bereich der plastischen Chirurgie. Hierzu zählt die wiederaufbauende Operation. Die sich ausschliesslich mit dem Wiederaufbau fehlender oder zerstörter Teile des Körpers befasst. Das zweite Feld ist die kosmetische Operation. Diese dient ausschliesslich der Schönheit des Körpers. Es werden oft stellen entfernt, die dem Patienten nicht gefallen. Schönheitsoperationen um Schönheitsmerkmale zu ändern, haben meist keinen medizinischen Hintergrund.

Die Geschichte von einer kosmetischen Operation geht bis in die alte Welt zurück. Bereits im 8. Jahrhundert haben Ärzte aus Indien plastische Chirurgie angewendet. Diese Kenntnisse wurden bis zum 18. Jahrhundert genutzt. Auch die Römer waren in der Lage, kleinere Beschädigungen kosmetisch zu entfernen. Hauptsächlich wurden Ohren durch Haut vom Rücken wiederhergestellt. Man darf nicht vergessen, dass in dieser Zeit sehr wenig auf Hygiene geachtet wurde. Deshalb sind wohl sehr viele Menschen nach der Behandlung an einer Infektion gestorben. Im 20. Jahrhundert sind chirurgische Eingriffe schon zum Alltag geworden.

Schönheitsoperationen

Hier gibt es einen Überblick mit verschiedenen Operationen die häufig durchgeführt werden. Bei den Themen findet Ihr Infos was die OPs durchschnittlich Kosten und wie lange die Operationsdauer ist.

Schönheitschirurgie Info

Die Schönheitschirurgie wird immer stärker in den Medien beworben. Fast keiner entkommt dieser Werbung rund um Schönheit und Jugend. Erst seit ein paar Jahrzehnten ist die plastische Chirurgie bzw. die Schönheitschirurgie auf dem weltweitn Vormarsch. Immer mehr Menschen legen sich unters Messer und wollen wieder jung aussehen. Die Arbeitsweise hat sich bei den Operationen in den letzten Jahren stark verbessert und wird immer weiterentwickelt.

Dadurch werden die Schönheitsoperationen immer "unproblematischer" für den Patienten und den Chirurgen. In der heutigen Zeit ist eine Schönheitsoperation bereits zu einem Statussymbol geworden. Grund sind die Stars aus Film und Fernsehen die es der breiten Masse vormacht. Sehr viele Menschen sparen eine lange Zeit, damit sie sich eine Operation leisten können.

Das modifizieren des eigenen Körpers um einem bestimmten Ideal zu folgen, gibt es häufig in der Menschheitsgeschichte. Viele Kulturen haben an Ihrem Körper Veränderungen vorgenommen, um einem ideal zu entsprechen. Diese Methoden der alten Kulturen sind aber im Vergleich zur heutigen Schönheitschirurgie eher Brutal anzusehen. Denn aus moderner Sicht wurden die Menschen verstümmelt.

Es gibt in der Geschichte einige Beispiele für äußerst brutale Vorgehensweisen. Es wurden z.B. Knochen im menschlichen Körper gebrochen, damit man eine bestimmte Körperform erhält. In der heutigen Zeit erhält man eine Betäubung bzw. eine Narkose und bekommt von der Schönheitsoperation überhaupt nichts mit. Erst nach dem Eingriff gibt es Schmerzen. Wer sich unter das Messer legen möchte, sollte sich einen guten Facharzt für ästhetische Chirurgie suchen.

Informationen über Ärzte erhält man Beispielsweise bei Ärztekammern oder Verbänden der plastischen und ästhetischen Chirurgie. Man sollte immer darauf hinweisen, dass eine Operation in der Schönheitschirurgie immer noch ein Eingriff am menschlichen Körper ist. Es können verschiedene Komplikationen auftreten die einen Makel am Körper noch verschlimmern können. Diese Risiken der Schönheitschirurgie sollte man bei einem Info Gespräch mit dem Arzt genau besprechen.

Brustoperationen

Weltweit geht der Trend immer weiter zur plastischen Chirurgie. Grund sind viele Frauen und Männer die mit Ihrem äußeren nicht zufrieden sind. Sehr häufig werden Schönheitsoperationen bei Frauen in betracht gezogen um das Aussehen verbessern zu können. Die weibliche Brust wird dabei am häufigsten von plastischen Chirurgen operiert. Sehr häufig wird eine Brustvergrößerung oder eine Brustverkleinerung von den Patienten verlangt. Auch eine Bruststraffung ist immer mehr im Trend. Besonders nach einer Schwangerschaft, können die Brüste durch eine Straffung wieder in Form gebracht werden. Durch immer bessere Operationsmethoden und Behandlungen können Brustoperationen in der Schönheitschirurgie immer schonender von einem Arzt durchgeführt werden. Dennoch sollte man sich immer die Risiken vor Auge halten. Wichtig ist die Wahl eines guten Arztes dem Sie vertrauen können.

Risiken der plastischen Chirurgie

Ein medizinischer Eingriff am Körper birgt immer verschiedene Risiken die man nicht außer Acht lassen sollte. Auch bei der plastischen Chirurgie können Fehler und Nebenwirkungen auftreten, die nicht gewünscht sind. Doch auch wie bei anderen Behandlungsmethoden ist die Schönheitsoperation ein Eingriff in den menschlichen Körper. Dadurch steigt das Risiko einer Infektion oder anderen Komplikationen bei einer Operation. In den meisten Fällen wird bei der Schönheitsoperation alles glatt gehen.

Dennoch können Fehler gemacht oder Komplikationen direkt bei der Operation auftreten. In diesem Fall wird der Arzt nicht mehr auf ihr Aussehen eingehen und den gesundheitlichen Aspekt in den Vordergrund rücken. Sollten diese Komplikationen eintreten, können hässliche Operationsnarben oder Entstellungen die Folge sein. Nur durch Auswahl einer guten Klinik können diese Risiken der plastischen Chirurgie vermindert werden. Aber nicht nur die Operation selbst kann ein großes Risiko bei einer Schönheitsoperation sein.

Auch ihre gesamten Lebensumstände können dazu beitragen das Risiko deutlich zu steigern. Bei ständigem Stress und anderen Problemen sollte man keine Schönheitsoperation machen lassen. Dadurch erhöht sich ebenfalls die Gefahr von Komplikationen bei einem chirurgischen Eingriff. Man sollte vor einem Eingriff ruhig und entspannt erscheinen, damit im Nachhinein keine Probleme auftauchen können.

Bei der plastischen Chirurgie gibt es viele unterschiedliche Gefahren und Risiken die man abschätzen muss. Beim Beratungsgespräch mit ihren Schönheitschirurgen sollten diese Punkte genau angesprochen und erläutert werden. Sollte der Schönheitschirurgen nicht auf ihre Fragen eingehen, sollten Sie umgehend das Behandlungszimmer verlassen und keine Operation mit diesem Arzt durchführen.

Schönheit für Männer immer wichtiger

Nicht nur die Damenwelt geht zu einem Schönheitschirurgen um sich Fett absaugen zu lassen. Immer mehr Männer legen sich für die Schönheit unters Messer. Häufige Operationen bei Männern sind z.B. Facelift oder Fettabsaugung.

Die Palette der Schönheitsoperationen wird von Männern immer öfter verwendet. Der moderne Mann will jung und sexy wirken. Dieser Trend wird sich noch weiter erhöhen. Derzeit waren bei den Schönheitschiurgen hauptsächlich Frauen und weniger Männer unter dem Messer.

Wenn die normalen kosmetischen Mittel nicht mehr helfen, wird der Chirurg zu rate gezogen. Mittlerweile kann man davon ausgehen, dass jede fünfte Operation bei einem Mann gemacht wird.

Die häufigsten Eingriffe bei Männern sind Faltenbehandlungen, Laserchirurgie, Lid-Korrekturen, Fettabsaugung und Brust OPs. Auch Liftings stehen bei den Männern hoch im Kurs.

Die Deutschen sind Weltmeister bei Arztbesuchen

In keiner anderen Nation weltweit gehen die Menschen so häufig zu Ihrem Arzt wie in Deutschland. Durch diese häufigen Arztbesuche wird das gesamte Gesundheitssystem sehr stark belastet und Milliardensummen werden ausgegeben. Die Praxisgebühr wurde eingeführt, damit die Menschen mit leichten Krankheiten nicht mehr so häufig zum Arzt fahren. Doch die Praxisgebühr hat nichts bewirkt. Im Gegenteil die Arztbesuche sind in den letzten Jahren sogar noch weiter angestiegen. Das könnte in den nächsten Jahren zu einem erheblichen Problem kommen. Denn die Krankenkassen müssen diese zusätzlichen Milliarden Ausgaben stemmen. (20.01.2010)