Brustvergrößerung

Bei den Schönheitsoperationen liegt die Brustvergrößerung auf Platz eins der häufigsten Eingriffe. Viele Frauen entscheiden sich für eine Vergrößerung Ihrer Brüste. In den meisten Operationen werden Silikonimplantate in die Brust eingesetzt. Durch einen kleinen Schnitt werden die Kissen eingeführt. Oft werden diese Operationen durchgeführt, weil Frauen psychisch an Ihren kleinen Brüsten leiden. Grosse Brüste sind heutzutage immer noch ein Zeichen von Attraktivität.

Das genaue Gegenteil der Brustvergrößerung ist die Brustverkleinerung. Hier werden natürlich keine Implantate verwendet. Sie sollten keine Operation durchführen lassen ohne ein umfangreiches Beratungsgespräch mit Ihrem Arzt. Egal ob der Eingriff aus medizinischer oder aus Sicht der Schönheit durchgeführt werden soll. Durch effektive Operationsmethoden gibt es mittlerweile eine relativ günstige Brustvergrößerung bei verschiedenen Fachärzten.

Brustimplantat

Ein Brustimplantat ist eine Prothese, die verwendet wird, um die Größe einer Brust aus kosmetischen Gründen, zu rekonstruieren. In Amerika ist die Brustvergrößerung die am häufigsten ausgeführte kosmetische Operation. Im Jahr 2005 wurden über 290.000 Brustimplantate eingesetzt. In dem meisten Fällen sind die Implantate mit Silikon Gel gefüllt. Einige Herstellerfirmen geben mittlerweile eine lebenslange Garantie auf die Brustimplantate.

Operationsdauer und Aufenthalt in der Klinik

- Die Operation dauert ca. 1 Stunde.
- Sie sollten 1 bis 2 Tage in der Klinik bleiben.

Kosten einer Brustvergrößerung

Die Kosten einer Schönheitsoperation dieser Art liegen zwischen 4500 Euro bis 5000. Natürlich werden die Preise individuell bei jedem Arzt anders berechnet. Wenn Sie sich im Ausland operieren lassen, können Sie erhebliche Kosten sparen. Hier sollten Sie sich aber vorher sehr gut informieren. Beispielsweise sind kosmetische Operationen in der Schweiz viel teuerer wie in Deutschland.