Haustiere können Bazillen übertragen

Egal ob Hunde, Katzen oder Nager. Sie sind Familienmitglieder die eng mit dem Menschen zusammenleben. Sie sollten dabei immer bedenken, dass Haustiere Bazillen übertragen können. Folgendes sollten Sie beachten um Krankheiten zu vermeiden.

- Nach dem Streicheln und Kraulen Ihres Haustiers sollten Sie Ihre Hände gründlich waschen.

- Den Tierkäfig oder das Katzenklo sollten Sie mit Handschuhen säubern. Das ist zwar umständlich aber es geht ja schließlich um Ihre Gesundheit.

- Wenn Sie Ihr Tier gewaschen haben, sollten die Flächen (Badewanne usw.) desinfiziert werden.

- Geben Sie Ihren Tieren kein rohes Fleisch. Es könnte Bakterien auf Ihr Haustier übertragen.

- Die Toilette sollte immer geschlossen sein oder für das Tier nicht zugänglich gemacht werden. Lassen Sie Ihre Tiere nicht aus der Toilette trinken.

Wenn Sie diese Punkte nicht beachten, könnten schwerwiegende Krankheiten auftreten. Diese Krankheiten können meist nur mit Medikamenten kuriert werden.