Operationen im Ausland können gefährlich werden!

Das der Markt von Schönheitsoperationen im In- und Ausland ein Millionenmarkt ist, weis mittlerweile jedes Kind. In Deutschland sind die Operationen im Vergleich zum Ausland sehr teuer. Aus diesem Grund hat sich ein Schönheitstourismus im laufe der Jahre entwickelt. Immer mehr Praxen und Privatkliniken für Schönheitschirurgie werden im Ausland eröffnet.

Operation

Die Patienten nehmen diese billigen Schönheitsoperationen im Ausland dankend an und störmen regelrecht ins Ausland. In Osteuropa sind diese OPs sehr beliebt. Eines sollten Sie dabei unbedingt beachten.

Die Technischen Standarts müssen gleichwertig mit den deutschen sein. Sollte das nicht der Tatsache entsprechen, sollten Sie auf das vermeindliche Schnäppchen verzichten. Schönheit hat seinen Preis. Das billigste Angebot ist nicht immer das Beste für Ihre Gesundheit.

Vorherige Information bei einer Schönheitschirurgie muß für Sie selbstverständlich sein. Der Arzt sollte auf Ihre Wünsche eingehen. Sehen Sie sich auch vorher den Operationssaal an wo Sie operiert werden. Danach können Sie sich immer noch für eine Schönheits-OP entscheiden.

Die britische Verbindung der ästhetischen Schönheitschirurgen berichtet in Ihrem Jahresabschlussbericht über eine deutliche Zunahme der Schönheitsoperationen.

Deutliche Zunahme der Schönheitschirurgie in England

England

Allein 2004 wurden von dieser Chirurgenvereinigung ca. 22000 Schönheitsoperationen durchgeführt.

Die Anzahl der Männer die eine Schönheits OP wollten hat sich nahezu verdoppelt (2440 Eingriffe).

Damit werden bereits 11% der OP´s bei Männern durchgeführt. Das häufigste chirurgische Verfahren war bei den Frauen die Brustvergrösserung mit 5 646 Fällen.

Das entspricht einem Anstieg von 51%. Bei den Männern wurde meist die Nase operiert (735 OP´s).
Auch die Antiaging Verfahren zeigten einen starken Anstieg.

In den letzten Jahren nahmen OP´s wie Facelifting, Augenlidchirurgie und Brauenheber um 42,1%, 50,2% und um 34,8% zu. Die Tendenz ist weiter steigend. (26. Januar 2006)